Mag.a Rosa Costa
Jugendarbeiterin, Historikerin, Trainerin für Erwachsenenbildung, feministische Wissenschaftsforscherin und Aktivistin.
Derzeit macht sie die Pädagogische Leitung des Wiener Jugendzentrums Come In. Sie theoretisiert gerne über die Praxis, engagiert sich in feministischen Projekten, veranstaltet gerne Diskussionsabende und arbeitet zu Themen wie Geschlechtssensible Pädagogik, Vermittlung von Wissenschaftskritk und Critical Science Literacy. Auch die Kulturgeschichte von Klos, Körperflüssigkeiten und Schimpfwörter interessieren sie.

Mag.a Katharina Röggla
Sozialarbeiterin, Mediatorin, Trainerin ….

Wir wollen Bildungsarbeit kritisch zu gestalten. Daher ist uns sowohl ein respektvoller, solidarischer und antidiskriminatorischer Umgang miteinander als auch mit den jeweiligen Teilnehmer_innen wichtig. Zentral in unserer Arbeit ist die Reflexion über gesellschaftliche Mechanismen und wie wir darin eingebunden sind. Diese Zugänge wollen wir in unseren Workshops vermitteln.